Posted in | Nanoanalysis

Pensionierter ComputerPionier Gewinnt Nationale Medaille der Wissenschaft

Published on September 17, 2009 at 9:43 PM

Pensionierter Physiker Nationalen Laboratoriums Lawrence Livermore Labor-und Computer- Pionier-Berni-Erle hat die Nationale Medaille der Wissenschaft empfangen. Präsident Obama am Donnerstag benannte neun hervorragende Forscher als Empfänger der Nationalen Medaille der Wissenschaft, der höchsten Ehre, die von der Regierung der Vereinigter Staaten auf Wissenschaftlern geschenkt wurden, der Ingenieure und der Erfinder. Die Preise werden Am 7. Oktober an einer Zeremonie des Weißen Hauses dargestellt.

Berni-Erle

Erle wird breit als der Gründer der molekularen Dynamik angesehen, ein Baumuster Computersimulation verwendet für die Anträge und die Interaktionen von Atomen im Laufe der Zeit studieren. Seine Sachkenntnis umfaßt ändernde kinetische molekulare Theorie, indem sie zeigt, dass Simulationen einen wissenschaftlichen Bereich beträchtlich beeinflussen können. Im Jahre 1980 war Erle einer der Pioniere, die umfangreiche Simulationen verwendeten, um Quantenmechanikprobleme zu lösen.

Erle sagte, in den Bereich der molekularen Dynamik, „eine verhältnismäßig natürliche Sache dass einsteigend war, zu tun. Der Rest der Welt hatte nicht Zugriff zu den großen Computern.“

Die Nationale Medaille der Wissenschaft wurde durch Satzung im Jahre 1959 hergestellt und wird für das Weiße Haus durch die National Science Foundation verabreicht. Jährlich Zugesprochen, erkennt die Medaille Einzelpersonen, die hervorragende Beiträge zur Wissenschaft und zur Technik gemacht haben. Vorgeschlagene werden von einem Ausschuss von den Präsidentenangestellten ausgewählt, die herein auf ihren hoch entwickelten Kenntnissen basieren, und Beiträge zu, das biologische, das Verhaltens-/soziales und körperliche Wissenschaften sowie Chemie, Technik, Datenverarbeitung und Mathematik.

„Diese Wissenschaftler, Ingenieure und Erfinder sind die nationalen Ikonen, stellen das Beste des Amerikanischen Scharfsinns dar und spornen eine neue Generation von Denkern und von Pionieren an,“ sagte Präsident Obama. „Ihre außerordentlichen Leistungen verstärken unsere Nation, die - nicht gerade intellektuell und technologisch, aber wirtschaftlich täglich ist, indem sie helfen, erstellen neue Industrien und Gelegenheiten, die andere, bevor sie nie sich vorgestellt haben konnten.“

Erle erledigte seine Nichtgraduiertarbeit bei Uc Berkeley und, Ende der vierziger Jahre, studierte für seinen Ph.D. an der California Institute Of Technology, In der er Computerdesigner Stan Frankel traf. Unter Verwendung CalTechs mechanischer Computer entwickelten Erle und Frankel eine Computertechnik, jetzt genannt die Monte-Carlo-Methode, für die Berechnung von Ergebnissen von der Zufallsstichprobe.

Erle fuhr fort, seine Ideen bei Uc Berkeley zu entwickeln und stand einem Berater zu Lawrence Livermore, als sie im Jahre 1952 unter der Führung Edward-Erzählers sich öffnete. Zu der Zeit als, der Anschluss zu Livermore Zugang zu einigen der einzigen Elektronenrechenanlagen in der Nation bot. Erle verband das nationale Labor ganztägig im Jahre 1955 und veröffentlichte seine bahnbrechende Arbeit über molekulare Dynamik im Jahre 1956.

Im Jahre 1963 fand die geholfene Erle die Uc- DavisAbteilung der Angewandten Wissenschaft, die Nichtgraduiert- und Absolventprogramme in den körperlichen Wissenschaften und Technik bei Uc Davis und bei Livermore anbietet. Unter zahlreichem andere Ehren, ist er auch ein Bauteil der National Academy Of Sciences.

Heute sind molekulare Dynamik und Monte-Carlo-Methoden über einer großen Auswahl von Wissenschaften, von der grundlegenden Physik zur Molekularbiologie weit verbreitet. Aber zu der Zeit der Arbeit der Erle, markierten jene Methoden eine radikale Veränderung in, wie Wissenschaftler an solche Probleme dachten.

„Sie überschritt zweifellos jede mögliche Erwartung, die, Ich, wie weit wir gehen könnten und wie groß die Computer erhalten würden,“ Alder sagte musste. „Am Anfang, könnten wir 100 Partikel in einer Stunde auf dem UNIVAC tun. Jetzt können wir Trillion in einer Stunde jetzt tun Partikel.“

Erle arbeitet jetzt mit der das Quantums-Simulations-Gruppe des Labors. Bei 84 bearbeitet Erle noch drei Nachmittage ein Woche bei Livermore und zwei Nachmittage eine Woche bei Uc Berkeley. „Es gibt noch Probleme, die Ich lösen möchte. Bei Livermore gibt es einige junge Leute, die bereit sind, mit mir zu arbeiten und mir zu helfen, einige dieser Probleme zu lösen.“

Gerade letztes Jahr, wurde Erle in die Amerikanische Akademie von Künsten und von Wissenschaften eingesetzt. Er schloss sich den Rängen des Laborphysikers Maximaler Claire, des LLNL-Gründervater Edward-Erzählers und Kirsche Murray des ehemaliges Wissenschaft Und Technik-der Allgemeinen Stellvertretenden Direktors an, die auch diese Ehre erwarben.

Diesjährig sind andere Empfänger der Nationalen Medaille der Wissenschaft:

Francis Collins, Nationale Institute der Gesundheit, MD
Joanna-Fowler, Brookhaven-Nationales Laboratorium, NY
Elaine Fuchs, die Rockefeller-Universität, NY
James Gunn, Universität von Princeton, NJ
Rudolf Kalman, Schweizer BundesFachhochschule, Zürich
Michael Posner, Universität von Oregon ODER
Joanne Stubbe, Massachusetts Institute of Technology, MA
J. Craig Venter, Institut J. Craig Venter, MD u. CA

Im Jahre 1952 Gegründet, ist Nationales Laboratorium Lawrence Livermore ein Staatssicherheitslabor, mit einem Auftrag, um Staatssicherheit sicherzustellen und Wissenschaft und Technik an den wichtigen Punkten unserer Zeit anzuwenden. Nationales Laboratorium Lawrence Livermore wird durch Staatssicherheit Lawrence Livermore, LLC für die US-Abteilung der Nationalen Kerndie Sicherheits-Verwaltung der Energie gehandhabt.

Last Update: 13. January 2012 18:09

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit