Posted in | Nanoanalysis

NIST-Forscher entdecken Methode zur Armchair Carbon Nanotubes mit DNA Purify

Published on August 5, 2011 at 5:13 AM

Durch Cameron Chai

National Institute of Standards and Technology (NIST) Forscher beschrieben in ihrem neuen Papier die Methode der Reinigung des "Sessel" Art von Kohlenstoff-Nanoröhren mit einzelnen DNA-Stränge.

Die "Lehnstuhl"-Typ von einwandigen Kohlenstoff-Nanoröhren sind erforderlich, um Quantendrähte, dass bei der Verkabelung verwendet werden entwickelt und ermöglichen die Stromübertragung für eine lange Strecke mit minimalem Verlust.

"Bis in ihre Arbeit Wrapped: dieser molekularen Modell zeigt eine Einzelstrang-DNA-Molekül (gelbes Band) gewickelt um ein" "Sessel", "Kohlenstoff-Nanoröhrchen Credit:. Roxbury, Jagota / NIST

Single-Wall Carbon Nanotubes (CNT) sind in der Regel im Durchmesser und in der Länge messen Millionen von Nanometer 1nm. Nach Xiaomin Tu, NIST-Forscher, in der Regel Kohlenstoff-Nanoröhren zeigen Halbleitereigenschaften, aber nur wenige von ihnen verhalten sich wie Metalle. Eine besondere Art von CNT als "Sessel" wirkt wie ein reines Metall und eignet sich zur Herstellung Quantendrähte.

Drähte aus Sessel Kohlenstoff-Nanoröhren wird erwartet, dass 10-mal bessere Leitfähigkeit von Strom als Kupferdrähte mit minimalem Verlust haben. Allerdings sind die Probleme von Forschern im Umgang mit ihnen begegnet Produktion von absolut reinen Sessel-Nanoröhren Proben und das andere ist das Klonen sie bis zur Serienfertigung zu ermöglichen. Die Trennung von einem bestimmten Spirale von Nanoröhrchen aus anderen Clustern beginnt mit einer Beschichtung zu gestalten, damit sie zu zerstreuen in Flüssigkeit, denn wenn sie als solche gingen sie zusammen in einen dunklen Haufen Cluster würde.

Mehrere Substanzen wie DNA, Proteine ​​und Polymere als Dispergiermittel verwendet worden. NIST-Forscher wählten einen DNA-Strang mit besonderen Affinität zu den bevorzugten Art von Nanoröhrchen. Die bisherige Forschung Team experimentierte DNA-Stränge, die Affinität zu Kohlenstoff-Nanoröhrchen von Halbleiter-Form hat. Während diese neue Arbeitsgruppe hat einfach Halbleiter-freundlichen DNA-Mutationen durchgeführt, um ein Muster, dass die metallischen Sessel Form von Nanoröhren Ziele zu erreichen. Nach Kuvertierung der gewünschten Nanoröhren mit der DNA, können die Forscher sie aus dem Mix zu lösen, indem Standard-Chemie Methoden, zum Beispiel die Chromatographie-Technik.

Quelle: http://www.nist.gov/

Last Update: 6. October 2011 16:06

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit