Site Sponsors
  • Park Systems - Manufacturer of a complete range of AFM solutions
  • Strem Chemicals - Nanomaterials for R&D
  • Oxford Instruments Nanoanalysis - X-Max Large Area Analytical EDS SDD
Posted in | Nanoanalysis

Neue Röntgenstrahl-Technik, zum von Organischen Polymeren für Bedruckbare Elektronik Zu Kennzeichnen

Published on April 17, 2012 at 3:19 AM

Durch Cameron Chai

Dr. Brian Collins und Dr. Harald Ade von der Staat North Carolina-Universität und Dr. Michael Chabinyc von University of California Santa Barbara haben eine neue Röntgenstrahltechnik entwickelt, um organische Polymere zu kennzeichnen, um ihre Brauchbarkeit in der bedruckbaren Elektronik wie Solarzellen und Transistoren zu ermöglichen.

Diese innovative Technik ebnet die Methode, in hohem Grade effiziente bedruckbare Elektronik an einem preiswerteren zu entwickeln. Bedruckbare Elektronik werden fabriziert, indem man die Tinten druckt oder sprüht, die aus leitfähigen organischen Molekülen über einer Oberfläche bestehen. Diese Fälschungstechnik ist ein schnellerer und preiswerterer Prozess als andere Fälschungsmethoden, die für Produkte wie Fernseh- oder Computerbildschirmanzeigen und Solarzellen angewendet werden.

In der Studie erforschte das Forschungsteam die Gründe hinter bestimmten Verarbeitungsschritten, die bessere Einheiten produzieren, wenn sie mit anderen verglichen werden. Zu diesem Zweck plante das Team die neue Technik, die Röntgenstrahlen von der Hoch entwickelten Lichtquelle (ALS) am Nationalen Laboratorium Lawrence Berkeley verwendet, um die Anordnung für einzelne Moleküle innerhalb der organischen Polymere zu erforschen. Das Team entdeckte, dass die gut funktionierenderen Einheiten durch spezifische molekulare Vorbereitungen innerhalb der Materialien verkörpert wurden.

Collins erklärte dass in einem Transistor, die Leistung, die mit Zunahme der molekularen Ausrichtung verbessert wurde. In einer Solarzelle spielt molekulare Ausrichtung an der Geräteschnittstelle eine wesentliche Rolle, wenn sie effizienter Leuchte erntet. Dieses war das erste mal, wo die Ereignisse in beiden Fällen an der molekularen Schuppe aufgetreten waren. Diese Technik ist die Hersteller und Wissenschaftler behilflich, zum der Grundlagen und der Funktionsprinzipien der Materialien zu verstehen, die der Reihe nach Handelsmöglichkeit erhöhen und Leistung verbessern.

Die Studienergebnisse sind in den ` Natur-Materialien' Zapfen gemeldet worden.

Quelle: http://www.ncsu.edu

Last Update: 17. April 2012 04:23

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit