Asyl Forschung, zum von Sitzung auf NanoIndenter-Anlage bei AVS-Konferenz Darzustellen

Asyl Forschung kündigte, dass sie eine Sitzung auf seiner NanoIndenter-Anlage bei der AVS-Konferenz und Ausstellung in Boston darstellt, MA am 21. Oktober am 12:20 im Aussteller-Werkstattbereich der Hauptausstellungshalle an. Asylantrag Wissenschaftler, Keith Jones, stellt „die Kombination von FLUGHANDBUCH und von Instrumentiertem Nanoindentation für Mechanische Kennzeichnung von Materialien beim Nanoscale.“ dar

Anders Als andere freitragend-basierte eindrückende Anlagen liefert die Asyl NanoIndenter-Antriebe das eindrückende Spitzensenkrechte zur Probe unter Studie und wahre quantitative Maße. Weil die Tiefe und die Kraft basierten auf den Distanzadressen berechnet werden, die mit FLUGHANDBUCH-Fühlern, das NanoIndenter gemessen werden, entbindet beispiellose Auflösung. Das NanoIndenter ist auch die einzige handelsübliche instrumentierte Anlage, die Hochspannungs-piezoresponse Mikroskopiemaße erlaubt (PFM). Das NanoIndenter kann unter Flüssigkeit und bei den Temperaturen bis zu 300C funktionieren. Herr Jones behandelt des NanoIndenters die Technologie, Fähigkeiten und Operation, einschließlich aktuelle Anwendungsbeispiele.

Diese freie 20-Minuten- Werkstatt/Darstellung ist für alle Teilnehmer der Konferenz erhältlich und keine Registrierung wird gefordert.

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit