STMicroelectronics hat den Durchbruch geschafft für Mikrocontroller

Published on October 20, 2009 at 8:44 AM

STMicroelectronics (NYSE: STM) hat einen Durchbruch für Mikrocontroller auf dem ARM Cortex-M Serie von Prozessor-Cores mit der Ankündigung, die industrieweit erste Geräte mit Embedded-Flash auf 90nm-Prozesstechnologie erzielt.

Nur wenige Unternehmen haben Mikrocontroller von der Architektur an diesem Prozess Knoten gebaut, aber ST hat bereits getätigten Investitionen in 90-nm-Embedded-Flash-Technologie für seine sichere und Automotive-Mikrocontroller genutzt werden, um Leistungs-und Kostenvorteile für seine STM32-MCUs zu realisieren mit dem 32-bit ARM Cortex-M3 Core . Eine begrenzte Anzahl von Kunden werden Proben im vierten Quartal 2009 erhalten, gefolgt von vollen Verfügbarkeit der Produktion im Jahr 2010. Diese MCUs werden schnellere Bedienung zu liefern, erhöhten peripheren Integration und zusätzliche Einsparungen beim Stromverbrauch, sowie die Bereitstellung der höchsten on-Chip-SRAM und nicht-flüchtigen Speicher Dichten erhältlich.

Die STM32-Familie bietet bereits der größten Auswahl an ARM Cortex-M3-Mikrocontroller auf dem Markt. Der Kern bietet erweiterte Bearbeitungsmöglichkeiten, hervorragende Echtzeit-Performance und Best-in-class Code-Dichte. Aufbauend auf diesen, fügen Sie STM32-Geräte überlegene und innovative Peripherie sowie Funktionen wie mehrere Low-Power-Modi mit schnellem Wake-up für eine optimale Leistung und Effizienz. Entwickler profitieren von der Pin-to-pin, Software und Peripherie-Kompatibilität über alle Mikrocontroller-Varianten, die eine schnelle und flexible Entwicklung.

"Seit seiner Einführung im Jahr 2007 die STM32 hat die Konvergenz von 16 geführt - und 32-Bit-Anwendungen und gewann enormen Erfolg mit vielen Design-Wins in mehreren Marktsegmenten", sagte Jim Nicholas, General Manager der Microcontroller Division von ST. "Kontinuierliche Innovation und Verbesserung hat das branchenweit breiteste Portfolio von Cortex-M3-basierte Geräte gebaut, und unter den STM32 auf 90nm ermöglicht mehr funktionsreiche Anwendungen zu erreichen höhere Leistungsstandards und noch mehr Energie-Effizienz."

In allen, ST hat jetzt mehr als 70 STM32-Geräte in voller Produktion und bietet eine große Auswahl an Performance, Features und Pakete durch ihren Access Line, USB Access Line, Performance Line und Connectivity Line-Geräten, kündigte die STM32W wireless-fähigen Serie früher in 2009 und die bevorstehende STM32L Serie mit ST Ultra-Low-Power-Technologie.

Last Update: 26. October 2011 18:28

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit