Posted in | Microscopy | Nanoanalysis

Forscher Erklären Verhalten von BSFO-Filmen Unter Verwendung der Elektronenmikroskopie

Published on April 17, 2012 at 3:20 AM

Durch Cameron Chai

Ein Forscherteam, geführt von Albina Borisevich vom Oak Ridge Nationalen Laboratorium (ORNL) des Energieministeriums, hat eine neue Theorie vorgeschlagen, um die ungewöhnlichen Eigenschaften eines Materials aufzuklären, die möglichen Gebrauch in den Stellzylindern und in den Kondensatoren finden.

Die Forschung, ein Teil des Forschungs-Geräten-Anwenderprogramms des ORNLS Geteilten, nachgeforschtes Wismutsamariumferrit oder Dünnfilme BSFO. BSFO, das faszinierende Eigenschaften an seinem Übergang zwischen zwei verschiedenen Phasen zeigt, ist, als Nullleitungskabel Austausch für Leitungskabelzirkoniumtitanat verwendet zu werden oder PZT, das in den verschiedenen Technologien wie Ultraschalleinheiten und -fühlern verwendet wird. BSFO und PZT bekannt als ` Materialien auf dem Ruin' wegen ihres ungewöhnlichen Verhaltens, das zum Phasenübergang eng verwandt ist.

In der Studie forschte das Forschungsteam die Änderungen in der lokalen Zelle der BSFO-Filme während ihres Überganges von ferroelectric zur antiferroelectric Phase nach, indem es die Stellung von Atomen in den Filmen mithilfe des Rastertransmissionselektronenmikroskops abbildete. Borisevich informierte sich, dass das Material beste Eigenschaften an seinem Übergang zeigt. Jedoch entdeckte das Team, dass aktuelle Theorien nicht in der Lage waren, das Verhalten des Materials auf dem Atomniveau zu erklären.

Einige Theoretiker haben angenommen, dass ein nanocomposite durch das Material am Übergang gebildet wird. Um dieses zu erzielen, muss sich die Grenzenergie zwischen Phasen null nähern. Jedoch entdeckte das Team, dass die Grenzenergie ein negativer Wert war-. Basiert auf seinen Ergebnissen, bestätigte das Team dieses flexoelectricity, eine verhältnismässig schwache Interaktion war verantwortlich für das Verhalten des Materials.

Borisevich kommentierte, dass verschiedene Anlagen, die ähnliche Phasengrenzen haben, unter Verwendung der Methode des Teams studiert werden können. Sie markierte auch die Stichhaltigkeit des Atom-stufigen Abbildens der Materialien. Da die BSFO-Filme periodische Zellen sind, nur Elektronenmikroskopie verwendet werden kann, um die lokalen Änderungen zu studieren, fügte sie hinzu.

Die Studienergebnisse sind im Zapfen, Natur-Nachrichtenübermittlung berichtet worden.

Quelle: http://www.ornl.gov

Last Update: 17. April 2012 08:33

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit