Posted in | Nanotoxicology

Verkauf Stellt Erstes Bereich-Ausfahren Owlstone Nanotechs von Fühlern für Umweltüberwachung dar

Published on September 23, 2008 at 9:59 PM

Vor-Nanotech, Inc., heute angekündigt, dass die Mehrheit der Firma Tochtergesellschaft besaß, Owlstone Nanotech, Inc., wurde einen mehrfachen Gerätenvertrag für seinen Umweltüberwachungsfühler Lonestar von einer US basierten Handelsinstanz vergeben. Dieser Verkauf stellt Owlstones erstes Bereichausfahren von Fühlern für Umweltüberwachung dar. Die Anfangsordnung, die ungefähr auf $180.000 sich beläuft, wird erwartet, innerhalb der folgenden 30 Tage versendet zu werden. Wegen der Art der Anwendung, für die die Fühler bestimmt sind, wird die Firma berechtigt, keine weitere Information auf der Beschaffungsstelle zur Verfügung zu stellen.

Stellung Nehmend zu dem Vertrag, sagte Bret Bader, CEO von Vor-Nanotech, „Kennzeichen Dieser Ordnung unser Eintrag in Umweltüberwachung, ein sehr großer Markt, ein ähnlich an Größe der Vaterlandverteidigung und industriellen den Prozesskontrollevertikalen, für die wir vor kurzem Anwendungen starteten. Die Vielseitigkeit unseres Gas- und Chemikalienüberwachungsgeräts Lonestar hat uns aktiviert, Multimarkt Anwendungen zu entwickeln. Die Owlstone-Technologie wurde für seine überlegenen Echtzeit-, hoch entwickelten Befundfähigkeiten gewählt, die sind, Chemikalien wie Chlor, Ammoniak und andere giftige industrielle Chemikalien in den Teilen pro Million und in den Teilen pro Milliarde Reichweiten zu kennzeichnen. Lonestar, das erste Handelsprodukt, welches die Owlstone-Technologie einbettet, ist eindeutig und stellt eine hohe Stufe von Empfindlichkeit sicher, Selektivität, beim Entbinden der Fähigkeit reprogrammed leicht.“

Last Update: 14. January 2012 19:34

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit