Site Sponsors
  • Oxford Instruments Nanoanalysis - X-Max Large Area Analytical EDS SDD
  • Strem Chemicals - Nanomaterials for R&D
  • Park Systems - Manufacturer of a complete range of AFM solutions

EV-Gruppe Empfängt Ordnung von AmberWave-Anlagen für Wafer-Masseverbindung und NiedrigtemperaturPlasma-Aktivierungs-Anlage

Published on April 29, 2009 at 10:24 AM

EV-Gruppe (EVG), ein führender Lieferant des Wafermasseverbindungs- und -lithographiegeräts für das MEMS, Nanotechnologie und Halbleitermärkte, kündigten heute an, dass es eine Ordnung von AmberWave-Anlagen für seine EVG520IS-Wafer-Masseverbindungsanlage und seine EVG810LT-niedrigtemperaturplasmaaktivierungsanlage empfangen hat. Die Anlagen werden verwendet, um AmberWaves innovatives ausgeführtes Substratflächen-Produktset herzustellen, um die Leistungsfähigkeit von Hochhelligkeit Leuchtdioden zu erhöhen (LEDs), bei der Verringerung von Gesamtkosten. Diese Ordnung ist ein beträchtlicher Gewinn für EVG, da sie AmberWave an Bord als strategischer neuer Abnehmer holt, und verfestigt weiter sich Anwesenheit EVGS innerhalb des sprießenden LED-Marktes. Die Hilfsmittel waren in AmberWaves Salem, New Hampshire-Produktionsanlage Anfang des Jahres versendet und eingebaut.

AmberWave ersetzte wettbewerbsfähige Hilfsmittel durch EVG-Anlagen wegen ihrer überlegenen Leistung und technischen Vorteile. Dieses umfaßte eine kundenspezifische Lösung, die einen Zoll-ausgeführten Bondkopf enthält, der Hochtemperatur (650 Grad Celsius) und Hochkraft (kN 60) Masseverbindungsfähigkeiten liefert. Andere Entscheidungskriterien für diese Ordnung umfaßten Bereitwilligkeit EVGS, neue Hilfsmittelkonfigurationen zu erforschen, um die eindeutigen Herausforderungen anzunehmen, die mit der Zielklasse von Materialien verbunden sind. Speziell sind die EVG-Anlagen AmberWaves zur Schichtübertragung von GaN-Materialien in POLYAIN instrumentell. Dieses lässt AmberWave kosteneffektivere blaue Lasers und GaN-basierte des Endverstärkers herstellen Produkte LED.

Nach Ansicht AmberWave Vizepräsidenten war Wirtschaftliche Entwicklung, Furt Sheen, „die Entscheidung, zum dieses Masseverbindungsgeräts zu kaufen ein einfaches, da es früh klar wurde, dass Anlagen EVGS die überlegene Technologiewahl für diese Anwendung waren. Wenn sie unsere aktuellen und zukünftigen Technologiebedingungen erfüllen, erlauben diese Anlagen uns, unsere Fertigungskapazität schnell aufzustocken und unsere Produkte kosteneffektiver zu machen für unsere Abnehmer.“

Stellung Nehmend zu heutiger Mitteilung, Steven Dwyer, Vizepräsidenten und Generaldirektor, EV-Gruppe Nordamerika, beachtet, „AmberWave ist ein ungeheurer strategischer Gewinn für uns auf mehrfachen Stufen. Sind Nicht nur sie auf dem innovativen der Innovation, aber AmberWaves Technologie wird auf einige Schlüsselwachstumsabschnitte der Halbleiterindustrie gerichtet. Neue Märkte wie GaN-basierte LED benötigen neue, eindeutige Lösungen, um unten steigende Herstellungskosten zu holen. Dieses ist eine große Gelegenheit, damit EV-Gruppe weiter unsere Anwesenheit im LED-Markt erweitert und auf neue Wachstumsgelegenheiten zugreift.

Last Update: 14. January 2012 06:35

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit